HOMÖOPATHIE

Die Homöopathie ist ein bewährtes Therapieverfahren, das sich ständig wachsender Beliebtheit erfreut. Sie eignet sich vor allem für die Behandlung von Erkrankungen, die der Selbstregulation des Organismus zugänglich sind und hat die Anregung der individuellen Lebenskraft zum Ziel. Sie haben bei mir in der Praxis auch die Möglichkeit einer klassisch – homöopathischen Behandlung für Sich oder ihr Kind. Nach einem ausführlichen Anamnesegespräch suche ich das am besten passende homöopathische Mittel in der entsprechenden Potenzierung (Verdünnung) aus.

 

Außer den klassischen Einzelhomöopathika, die ich nach sorgfältiger Repertorisierung einsetze, verordne ich bei entsprechender Indikation auch gerne zugelassene Komplexmittel. Das sind Homöopathika mit mehreren Wirkstoffen, viele davon mit konkreten Anwendungsgebieten. Von der evidenzbasierten Medizin wird die Homöopathie kaum anerkannt. Der Gesetzgeber erkennt sie dagegen als besondere Therapierichtung an, hat die Homöopathie in das Arzneimittelgesetz aufgenommen, regelt im homöopathischen Arzneibuch die Herstellung, monographiert die Inhaltsstoffe und regelt auch die Qualitätsparameter. Soweit diese homöopathisch zubereiteten Produkte keine Zulassung, sondern eine Registrierung besitzen oder von der Registrierung freigestellt sind, werden für diese nach den Bestimmungen des Arzneimittelgesetzes auch keine Anwendungsgebiete ausgewiesen. Hier entscheiden das Wissen und die Erfahrung des Anwenders, respektive Verordners.

Kommentare sind geschlossen