SPAGYRIK

Die Spagyrik folgt dem Grundprinzip der Alchemie und zerlegt eine pflanzliche oder mineralische Substanz in ihre Einzelbestandteile und fügt sie in einem komplizierten Aufbereitungsprozess wieder zusammen. Diese so “ veredelte “ Substanz Soll heilkräftiger und therapeutisch wirksamer sein als ihr Ausgangsmaterial. Es wird davon ausgegangen, dass jede spagyrisch aufbereitete Substanz das “ Ideal der Heilung “ in sich trägt und so die Selbstheilungskräfte des Körpers auf physischer und auch seelische Ebene stärkt. Die angewendeten Mittel werden in der Regel auch von Kindern sehr gut vertragen.

Kommentare sind geschlossen